Peter Hensinger von weist in einem Rundschreiben auf eine Petition hin zum Thema "Digitale Bildung" im Rahmen des "Digitalpakts Deutschland" der Bundesregierung.

Wortlaut der Nachricht:

Liebe KollegInnen Ärzte und Wissenschaftler,
 
es ist ein bemerkenswerter Vorgang, wie 36 Erziehungswissenschaftler gegen die Pläne der Bundesregierung zur "Digitalen Bildung" in einer Petition Stellung beziehen. Es wäre nützlich, wenn Sie mit Ihrer Funktionsangabe - auch aus Österreich und der Schweiz - diese Petition Online unterschreiben würden, das würde ihr zusätzliches Gewicht verleihen.
 
Direktlink zur Online - Unterschrift der Petition:
 
Direktlink zum Volltext der  Petition:
 
Insbesondere möchte ich Sie auf die Analysen zur "Digitalen Bildung" von Dr. Burchardt (Uni Köln), Prof. Lankau (FH Offenburg) und Prof. Spitzer (Uniklink Ulm) hinweisen, die sie als Gutachter im Hessischen Landtag vortrugen. Es sind brilliante Kritiken an dem Versuch, die Erziehung an industriellen Interessen auszurichten. Direktlink zu den Gutachten:
 
Schön wäre es, wenn Sie diese Mail auch an KollegInnen weiterleiten würden. Unten Newsletter von diagnose:funk dazu. 
 
Mit besten Grüßen
Peter Hensinger, diagnose:funk

Kongress

Umwelt und Hormonsystem

21.-23.09.2018