Verbindung zu Sozialen Netzwerken

Bei den üblichen Methoden zur Verbindung einer Webseite mit einem sozialen Netzwerk besteht die Möglichkeit, daß bereits beim Laden der Seite Daten ohne Ihr Wissen und ohne Ihre Zustimmung übertragen werden, insbesondere dann, wenn Sie gerade beim sozialen Netzwerk angemeldet sind. Das verstößt in einigen Ländern gegen die Datenschutzgesetze und wir möchten das auch grundsätzlich nicht unterstützen.

Wir haben daher keine direkten Verbindungen zu sozialen Netzwerken. Derzeit sind wir bei Google nur mit einer Google+-Seite vertreten und haben zwei Konten bei Twitter.

Twitter

Wenn Sie uns auf Twitter folgen möchten, melden Sie sich mit Ihrem Konto dort an und suchen Sie nach einem unserer Konten:

europaem_de oder europaem_en

Klicken Sie auf "Folgen".

Sie stellen damit freiwillig eine Verbindung zwischen Ihrem Konto und unserem her. Twitter wird diese Information vermutlich für eigene Zwecke nutzen und mehr oder weniger freiwillig an andere (auch staatliche) Stellen weitergeben.

Google+

Wir stellen auch hier keine direkte Verbindung her. Auf unserer Google+-Seite gibt es nur einen Link zu unserer Webseite. Es ist aber wahrscheinlich, daß Google Sie indirekt zum Beispiel über Ihre Suchanfragen mit uns in Verbindung bringt. Google wird diese Information vermutlich für eigene Zwecke nutzen und mehr oder weniger freiwillig an andere (auch staatliche) Stellen weitergeben.

Wir empfehlen daher die Nutzung anderer Suchmaschinen, die keine derartigen Daten sammeln oder die Anfragen an Google anonymisieren. Informationen dazu und Anleitungen finden Sie im Netz.