Dr. Antonio Pasciuto, Vorstand von EUROPAEM und Präsident von ASSIMAS, hatte im November Gelegenheit, sich bei einem Kongress zum Thema Umweltmedizin zu äußern, der vom Vatikan veranstaltet wurde.

Wichtige Aussagen daraus:

Die Menschen haben ein Recht auf eine Diagnose, die auch etwas über die möglichen (umwelbedingten) Ursachen ihrer Erkrankungen enthält, nicht nur auf eine Therapie, welche die Symptome behandelt.

Zu oft neigen wir Ärzte dazu, Alter und Stress verantwortlich zu machen. Dabei vergessen wir, die vielen Formen von Umweltbelastungen zu untersuchen und zu berücksichtigen, denen wir alle in unterschiedlichem Ausmaß ausgesetzt sind.

Dazu z. B. ein kurzer Artikel (Englisch).

Kongress

Umwelt und Hormonsystem

21.-23.09.2018