Über die Akademie

Allgemeine Ziele

Ein großer Teil der Bevölkerung leidet unter Umweltverschmutzung. Aus diesem Grund wurde der neue Wissenschaftszweig der Umweltmedizin eingeführt.

Neue und komplexe Krankheiten müssen diagnostiziert und behandelt werden. Die Europäische Akademie für Umweltmedizin begleitet diesen Prozeß mit den folgenden vorrangigen Zielen:

Förderung von

  • Gesundheitsbildung und -erziehung,
  • Wissenschaft und Forschung,
  • grundlegender Gesundheitsversorgung,
  • präventivem Umweltschutz.

Aufgaben

Das Wissen über theoretische und klinische Umweltmedizin in Europa soll entwickelt und verbreitet werden zum Nutzen sowohl des Einzelnen, als auch der Allgemeinheit.

Die Europäische Akademie für Umweltmedizin wird sich dabei konzentrieren auf:

  • Angebote für medizinische Ausbildung, Grundlagen und fortgeschrittene Inhalte, insbesondere für Ärzte,
  • Ausrichtung wissenschaftlicher Konferenzen und ähnlicher Veranstaltungen,
  • Beratung von Institutionen und Organisationen des Gesundheitswesens und Mitglieder entsprechender Berufsgruppen,
  • Veröffentlichung wissenschaftlicher Studien und Unterstützung von Öffentlichkeitsarbeit,
  • Organisation und wissenschaftliche Begleitung von Forschungsprojekten im Bereich der Umweltmedizin.

Lesen Sie mehr zum Thema Klinische Umweltmedizin.